Warum Du Dir unbedingt Ruhe gönnen solltest!

Wir leben in einer lauten Welt. Immer und überall sind wir von Sinneseindrücken umgeben. Wir sind ununterbrochen online und überall erreichbar. Dadurch sprudelt täglich eine massive Zufuhr an Informationen auf uns ein. Die meisten dieser Informationen sind dabei völlig unnötig, weil wir keinerlei Nutzen aus ihnen ziehen können. Wir meistern hektisch unseren Alltag, erledigen abends brav Familie und Haushalt, und setzen uns dann verdient vor den Fernseher, um abzuschalten. Oder?

Abschalten…? Wirklich? Nein!! Denn diese Art der Berieselung bringt wieder eine Menge unnützer Inhalte und Geräusche mit sich, die uns nur scheinbar zur Ruhe kommen lassen. Selbst, wenn wir dabei einschlafen sollten! Irgendwann schleppen wir uns mit letzer Kraft von der Couch ins Bett, um nach ein paar Stunden des hoffentlich erholsamen Schlafes, den mehr oder weniger gleichen Tagesablauf vom Vortag zu wiederholen.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber Abschalten geht für mich anders! Nach dem lauten Alltag und nachdem meine spielenden und tobenden Kinder im Bett sind, bin ich froh, wenn ich mal überhaupt nichts mehr hören muss. Wirklich NICHTS! Einfach nur sitzen, Löcher irgendwo hingucken und atmen! Dabei komme ich zur Ruhe. Das ist für mich Entspannung und „Runterkommen“. Wichtig ist, dann aber nicht auch schon wieder gedanklich Probleme zu wälzen, sondern sie ganz bewusst einmal in die Warteschleife zu schicken. Diese Zeit ist nur für mich reserviert. Um alles andere kümmere ich mich später wieder…

10 bis 30 Minuten ruhig sitzen und die Stille genießen, wirkt Wunder, glaub mir! Wenn man sich in dieser Zeit auf den Atem konzentriert und ihn gedanklich mal in jeden Winkel des Körpers schickt, tut man sich unglaublich Gutes! Nicht nur, dass der Körper so mit Sauerstoff und somit positiver Energie versorgt wird, SO kommen auch die  Gedanken zur Ruhe. Man entspannt sich ganz automatisch. Und das dient nicht nur der Gesundheit! Mit entspanntem Geist ist man auch produktiver, weil wir durch ihn Klarheit bekommen, uns besser auf die wirklich wichtigen Dinge fokussieren können, und viel leichter in der Lage sind, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.

Gönne Dir täglich etwas Zeit für Dich! Es ist so wichtig!

Du fragst Dich, wie Du das auch noch in Deinen Tag integrieren sollst???

Fünf Minuten reichen! Zur Not auch Zwei. Hauptsache Du planst sie Dir täglich fest ein! Das bisschen Zeit findest Du ganz sicher für Dich! Letztendlich sparst du dir durch die gewonnene Klarheit sogar Zeit ein, weil Du in Deinem Leben viel bessere Resultate in wesentlich kürzerer Zeit bekommst! Und Du wirst merken, dass Du mit der Zeit immer ruhiger und gelassener reagierst, anstatt emotional und impulsiv, wie wir das im gestressten Zustand oft tun.

Vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass wenn du dich stimmungsmäßig eher im Bereich negativer Emotionen wie Wut, Ärger, Frustration, Hass, Neid usw. befindest, immer noch mehr solcher negativen Dinge um dich herum passieren? Wenn du aber entspannt bist, dein Kopf und dein Körper völlig zur Ruhe kommen können, und du es schaffst, dein Gedankenkarussell mal eine Weile anzuhalten, kommst du ganz automatisch in einen Zustand von innerem Frieden und Ausgeglichenheit. Du bekommst wieder Zugang zu deinem Herzen, wirst achtsamer, fühlst dich verbunden, und Du spürst Dankbarkeit und Liebe in dir für die schönen Dinge im Leben. Du weißt schon…: Diese Momente, in denen Dir das Herz aufgeht und Du vor Glück übersprudeln könntest! Und dieser Zustand ist doch wirklich erstrebenswert, weil ein richtiges Sahnehäubchen, oder? 🙂

Ach, und noch was: Je öfter Du es tust, desto einfacher wird es! Und Du wirst Deinen neuen, viel entspannteren Zustand lieben!

Ich wünsche Dir viele ruhige Momente!

Susanne

2 Antworten auf „Warum Du Dir unbedingt Ruhe gönnen solltest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s